Aggression und/oder Gewalt identifizieren und erkennen

Da sich Aggression und Gewalt meist gegen eine einzelne Person richten, ist es schwierig, das Problem zu erkennen. Außerdem findet die Gewalt oft außerhalb der Arbeitszeiten statt. Sie findet also am Arbeitsplatz statt, aber erst, wenn viele Kollegen bereits gegangen sind. Dadurch wird es für Arbeitgeber oder Kollegen schwierig, Aggressionen zu erkennen. Aggression und Gewalt zwischen Kollegen kann ein einmaliges Ereignis sein, aber auch ein wiederkehrendes Problem. Beide Fälle sind inakzeptabel und manchmal sogar strafbar. Körperliche Aggression ist als Außenstehender leichter zu erkennen als psychische oder verbale Aggression. Ein Opfer zeigt oft ein Signalverhalten, an dem man erkennen kann, dass jemand Opfer von Aggression und/oder Gewalt geworden ist. Dies können harmlose Verhaltensweisen sein, die darauf hinweisen, dass die Person gestresst ist. Zum Beispiel Tics, Abwesenheit oder Nervosität. Das Opfer kann auch versuchen, soziale Kontakte mit bestimmten Kollegen zu vermeiden. Körperliche Misshandlungen sind manchmal an Narben, Kratzern oder blauen Flecken zu erkennen. Wenn Sie sehen, dass Kollegen einen Konflikt haben, ohne dass es anschließend zu einer Annäherung oder Versöhnung kommt, besteht die Möglichkeit, dass Aggression oder Gewalt im Spiel sind. Aggression und Gewalt am Arbeitsplatz gehen häufig mit Mobbing einher. Lesen Sie hier mehr zum Thema Mobbing.